Sängerkreis Frankfurt am Main e. V.

 

Archiv Samstag, 16:30 Uhr, Konzert, Swensk Ton e. V.
04.12.21  Weihnachtskonzert in der Spielstätte Heiliggeistkirche des Dominikanerklosters Frankfurt am Main
Weitere Termine 04.12.21

Wie immer führen unsere Lieder uns in verschiedene Kulturkreise und geben uns akustische Beispiele dafür, wie an verschiedenen Orten der Welt Menschen das Weihnachtsfest oder auch die Winterzeit empfinden und zum Klingen bringen.

Kartenvorbestellung unter karten@swensk-ton.de, bitte bis 15 Minuten vor Beginn abholen.
Hinweis: Wir bieten in Frankfurt zwei Konzerte um 16:30 und 19:00 Uhr an. Wir empfehlen die Vorbestellung von Karten, bitte gewünschte Uhrzeit angeben. Wir verzichten auf eine Konzertpause. Beim Einlass gilt die 2G-Regel. Bitte beachten Sie ggf. weitere Hinweise in der Kirche. Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Regelungen vorbehalten.

Anfahrt
Börneplatz (Dominikanergasse), 60311 Frankfurt

Anfahrt


Archiv Samstag, 19:00 Uhr, Konzert, Swensk Ton e. V.
04.12.21  Weihnachtskonzert in der Spielstätte Heiliggeistkirche des Dominikanerklosters Frankfurt am Main
Weitere Termine 04.12.21

Wie immer führen unsere Lieder uns in verschiedene Kulturkreise und geben uns akustische Beispiele dafür, wie an verschiedenen Orten der Welt Menschen das Weihnachtsfest oder auch die Winterzeit empfinden und zum Klingen bringen.

Kartenvorbestellung unter karten@swensk-ton.de, bitte bis 15 Minuten vor Beginn abholen.
Hinweis: Wir bieten in Frankfurt zwei Konzerte um 16:30 und 19:00 Uhr an. Wir empfehlen die Vorbestellung von Karten, bitte gewünschte Uhrzeit angeben. Wir verzichten auf eine Konzertpause. Beim Einlass gilt die 2G-Regel. Bitte beachten Sie ggf. weitere Hinweise in der Kirche. Kurzfristige Änderungen aufgrund neuer Regelungen vorbehalten.

Anfahrt
Börneplatz (Dominikanergasse), 60311 Frankfurt

Anfahrt


Archiv Samstag, 14:00 Uhr, Dauer: 3 Stunden, Konzert, Sängerkreis Frankfurt am Main e. V.
30.04.22  Chormeile am Wasser in der Spielstätte Flößerbrücke (Frankfurter Seite)
Weitere Termine 30.04.22

Kleine, aber feine Live-Konzerte von Mitglieds- und Gastchören erklingen am 30. April am Main: Die "Alte Brücke" und die "Ignaz-Bubis-Brücke" sind Schauplatz dieses Chor-Events, bei dem folgende Chöre beteiligt sind:

Brücke 1 (Alte Brücke, Frankfurter Seite)
14.00-14.20 CG Bechtheim/Wallrabenstein (Ltg.: Silke von der Heidt)
14.25-14.55 Familienchor Eschersheim (Ltg.: Raffaele Alfano)
15.00-15.20 CG Bechtheim/Wallrabenstein (s.o.)
15.25-15.55 Frankfurter Spatzen (Ltg.: Jan Breuers)
16.00-16.30 Ebbelvoices, SSG Langen (Ltg.: Jan Breuers)

Brücke 2 (Ignaz-Bubis-Brücke, Frankfurter Seite)
14.00-14.30 Freie Sänger Kilianstädten "Intonation" (Ltg.: Michael Knopke)
14.35-15.05 Die Dissonanten Tanten (Ltg.: Viola Engelbrecht)
15.10-15.40 Birds Talk (Ltg.: Regina Klein)
15.45-16.15 Freie Sänger Kilianstädten "Intonation" (s.o.)
16.20-16.50 Die Dissonanten Tanten (s.o.)

Anfahrt
Mainufer in Frankfurt

Anfahrt


Archiv Samstag, 14:00 Uhr, Dauer: 2 Stunden, Konzert, Sängerkreis Frankfurt am Main e. V.
30.04.22  Chormeile am Wasser in der Spielstätte Alte Brücke (Frankfurter Seite)
Weitere Termine 30.04.22

Kleine, aber feine Live-Konzerte von Mitglieds- und Gastchören erklingen am 30. April am Main: Die "Alte Brücke" und die "Ignaz-Bubis-Brücke" sind Schauplatz dieses Chor-Events, bei dem folgende Chöre beteiligt sind:

Brücke 1 (Alte Brücke, Frankfurter Seite)
14.00-14.20 CG Bechtheim/Wallrabenstein (Ltg.: Silke von der Heidt)
14.25-14.55 Familienchor Eschersheim (Ltg.: Raffaele Alfano)
15.00-15.20 CG Bechtheim/Wallrabenstein (s.o.)
15.25-15.55 Frankfurter Spatzen (Ltg.: Jan Breuers)
16.00-16.30 Ebbelvoices, SSG Langen (Ltg.: Jan Breuers)

Brücke 2 (Ignaz-Bubis-Brücke, Frankfurter Seite)
14.00-14.30 Freie Sänger Kilianstädten "Intonation" (Ltg.: Michael Knopke)
14.35-15.05 Die Dissonanten Tanten (Ltg.: Viola Engelbrecht)
15.10-15.40 Birds Talk (Ltg.: Regina Klein)
15.45-16.15 Freie Sänger Kilianstädten "Intonation" (s.o.)
16.20-16.50 Die Dissonanten Tanten (s.o.)

Anfahrt
Mainufer in Frankfurt

Anfahrt


Archiv Sonntag, 18:00 Uhr, Konzert, Liederliche Lesben e. V. unter der Leitung von Renata Roth
08.05.22  Held*innen wider Willen in der Spielstätte Gallustheater Frankfurt

In einem Dorf im Wald lebt eine Schar von Zwerginnen, Elfen und Amazonen friedlich zusammen. Doch die Idylle wird bedroht. Es bleibt nur ein Ausweg: Sie müssen den Weg ins Ungewisse wagen und manche Gefahren bestehen. Erst wenn alle Aufgaben mit vereinten Kräften gelöst sind, kann es zu einem guten Ende kommen.
Mit ihrem aktuellen Programm nähern sich die Liederlichen Lesben dem Fantasy-Genre. Doch bei allem Eintauchen in die Welt der Fantasie bleibt die Tür zur Realität immer einen Spalt offen.

Anfahrt
Kleyerstraße 15, 60326 Frankfurt am Main, Deutschland

Anfahrt

Gallustheater Frankfurt

Das Theater ist aus dem 1973 gegründeten Verein Internationales Solidaritätszentrum e. V. hervorgegangen. Der Verein bezog 1975 die Räume einer ehemaligen Autowerkstatt in der Krifteler Straße, wo sich zunächst das multinationale Kulturzentrum Gallus-Zentrum etablierte. Es entwickelte sich rasch zum Kristallisationspunkt für die Kulturarbeit mit ausländischen Jugendlichen aus dem Stadtteil. 1978 wurde hier u. a. auf Initiative des britischen Theaterregisseurs Brian Michaels das "Teatro Siciliano" gegründet. Unter seiner Leitung erlangte die aus jugendlichen italienischen Migranten gebildete Theatertruppe I MACAP binnen kurzem internationales Renommee. Mit zunehmendem Erfolg etablierte sich – ab 1983 unter neuem Namen – das „Gallus Theater“ als Spielstätte für freie Theatergruppen im Frankfurter Kulturbetrieb.[1] Der Name des Theaters bezieht sich auf seinen besonderen Ort, das Gallusviertel. Ursprünglich nahe dem Galgenfeld der Stadt gelegen, entwickelte sich hier seit Ende des 19. Jahrhunderts im nördlichen Umfeld der Gleisanlagen des Hauptbahnhofs eines der größten Industrie-Areale der Stadt. In dessen unmittelbarer Nachbarschaft entstanden etwa um die gleiche Zeit – im Schatten der prosperierenden Stadt Frankfurt – benachteiligte Arbeiterwohnquartiere mit einer hohen Konzentration von Arbeitsmigranten. Auf Anregung des Frankfurter Planungsdezernenten Martin Wentz erhielt das Theater 1998 auf dem Gelände der ehemaligen Adlerwerke einen neuen Standort. 2003 konnte es mit Beiträgen von insgesamt 30 freien Theatergruppen sein 25-jähriges Bestehen feiern. Das Gallus Theater ist Probebühne und Spielstätte für die freie Theater- und Künstlerszene aus dem Rhein-Main-Raum und bekannt für seine Kinder- und Jugendtheater-Arbeit. Es kooperiert mit verschiedenen Theatern und Festivals sowie mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main. Seit 1997 ist das Gallus Theater Mitveranstalter der Visionale, des größten hessischen Kinder- und Jugendfilmfestivals. 2016 war es Spielstätte der Tanzplattform Deutschland. Intendant ist seit 1985 Winfried Becker, künstlerische Leiterin seit dem gleichen Jahr Heike Bonzelius. » weiterlesen


25.06.22  Mah-na-mah-na in der Spielstätte SAALBAU Titus Forum Frankfurt am Main

Gemeinsam mit dem Gast-Chor "Aftershave" sammeln wir für die Opfer des Ukraine-Kriegs.
Eintritt: 10,00 €; Eintritt frei für ukrainische StaatsbürgerInnen, Kinder und Jugendliche.
Tickets unter 0173 / 6506233, an der Abendkasse
oder unter info@sound-of-praunheim.de

Anfahrt
Walter-Möller-Platz 2, Frankfurt am Main, Deutschland

Anfahrt

SAALBAU Titus Forum Frankfurt am Main

Das SAALBAU Titus Forum befindet sich im Shopping-Center Nordwestzentrum.

Diese Website nutzt Cookies um z. B. durch Analyse des Besucherverhaltens die Website stetig zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.